Grußworte zum 75 Jubiläum

Paul Chini 1. Vorstand Skiverband-Oberland

Grußwort zum 75-jährigen Jubiläum des Skiclubs Lenggries

Liebe Freunde des Skisports,

aus vollem Herzen gratuliere ich dem SC Lenggries zu diesem in jeder Hinsicht sportlichen Jubiläum!

Weit über die Grenzen des Tölzer Landes hinaus hat sich der Club einen Namen gemacht. Mit rund 140 Aktiven gilt der SC als der Leistungsträger im Skiverband Oberland, sowohl in den alpinen als auch in den nordischen Disziplinen. Das liegt sicher auch an den hervorragenden Bedingungen, die das weltweit einmalige Trainingszentrum Lenggries mit seinem Weltcup-Hang, dem abgesperrten Trainingsgebiet und dem vereinseigenen Sessellift den Sportlern bietet.

Seit dem Jahr 2018 besteht an diesem Hang durch die neue FIS-taugliche Beleuchtungsanlage sogar die Möglichkeit, Nachtrennen durchzuführen. Rund zehn Rennen des Skiverbands Oberland werden hier pro Saison ausgetragen, beispielhaft seien unter anderem der Sparkassencup, der Utzingercup, der Schlichtnercup und der Raiffeisencup genannt. Insgesamt finden auf dem Hang in jeder Saison etwa 30 Rennen statt, mit circa 3500 Teilnehmern und möglich gemacht durch mehr als 900 Helfereinsätze.

Ohne diese ehrenamtlichen Helfer, die Sponsoren und die Gönner des SC Lenggries wäre ein solches Pensum kaum zu bewältigen. Handfeste Unterstützung kommt unter anderem von der Brauneck Bergbahn, die in vorbildlicher Weise mit der Beschneiung und Präparation der Piste behilflich ist. Nicht vergessen werden soll hier auch das breite finanzielle Engagement der Gemeinde Lenggries, ohne dass der Betrieb des Weltcuphangs in der aktuellen Form nicht möglich wäre. Dafür gebührt allen, die dazu beitragen, ein herzliches Dankeschön!

Der Lohn all dieser Mühen und der unermüdlichen Unterstützung sind die Erfolge und die Anerkennung, national wie international. Auch dem FIS fiel das positiv auf: Seit dem ersten Weltcuprennen im Januar 1980 am Brauneck werden hier zahlreiche Rennen ausgetragen. Darunter sind neben den Weltcups, Europacups und Weltmeisterschaften auch zahlreiche weitere Veranstaltungen.

Darauf darf der SC Lenggries mit Recht stolz sein, und wir vom Skiverband Oberland sind es ebenfalls. Ich wünsche dem SC, dass diese einmalige Erfolgsgeschichte fortgeschrieben wird, ganz speziell in den besonderen Zeiten, in denen wir leben. Dass der Club den Herausforderungen einer sich stetig wandelnden Welt, die auch vor dem Wintersport nicht haltmachen, mit dem gleichen Idealismus, dem gleichen Fleiß und dem gleichen Ehrgeiz begegnet, aus dem auch die bisherigen Erfolge erwachsen sind.

„Hals- und Beinbruch!“

Euer Paul Chini
Skiverband Oberland

Teile mich / share me