Absage Bayerische Meisterschaften Skilanglauf

Liebe „Skilanglauffamile“ in Bayern,

in einer erneuten Videositzung, bei der Vertreter des Veranstalters – dem SC Lenggries, der Geschäftsführung des BSV, des Präsidiums sowie Landestrainer und Sportwart sich erneut über die aktuelle Umsetzbarkeit der Bayerischen Meisterschaft Skilanglauf zusammengefunden haben, wurde nach Abwägung der aktuellen Möglichkeiten und Risken der einstimmige Beschluss gefasst die Veranstaltung für die Saison 2020/2021 abzusagen.

Es war keine einfache Entscheidung, wir sind aber alle der Meinung im Moment nicht den Spielraum und die Planungssicherheit zu haben eine Veranstaltung derartiger Größe vorzubereiten und durchzuführen.

Nach eventuell möglichen Lockerungen ab Mitte/Ende Februar, müssen wir den Vereinen erst einmal wieder die Möglichkeit geben, einen geregelten Trainingsbetrieb aufzunehmen und in den Gauen/Regionen regionale Wettkämpfe auszutragen.

Wir haben dem engagierten Team des SC Lenggries die Zusage gegeben die BM dann im Winter 2021/2022 in entsprechender und einer BM würdiger Weise – hoffentlich ohne Einschränkungen – durchzuführen.

Ich denke wir finden hierzu euer Verständnis und bitten euch die Information in den Regionen und die Vereine weiterzugeben.

In der Hoffnung auf besser Zeiten

Verbleibe ich mit sportlichem Gruß

Martin WERNER

Sportwart Skilanglauf

Bayerischer Skiverband e.V.

Rehleitenweg 42 83026 Rosenheim

Tel.  +49 (0) 8031 / 268 930

Fax. +49 (0) 8071 / 919 141

Mobil: +49 (0)172 820 17 40

Martin.werner@bsv-ski.de

Anschrift Geschäftsstelle BSV:

Georg-Brauchle-Ring 93 – 80992 München – Deutschland

Internet: http://www.bsv-ski.de
Sitz der Gesellschaft: München

Teile mich / share me